Der Zukunft verpflichtet.

Als Familienbetrieb in der dritten Generation fühlt sich Krebbers künftigen Generationen verpflichtet. Bereits im Jahr 1980 haben wir in unserem Sortiment auf Kunststoff verzichtet und es konsequent auf Holz- und Holzverbund-Fenster umgestellt – und damit auf einen natürlichen und besonders energieeffizienten Rohstoff zur Fensterfertigung.

Das Holz, dass wir verarbeiten, entstammt fast ausschließlich heimischen Anbaugebieten und wird nachweislich wieder aufgeforstet.

Restholz, -glas und -metall werden vor Ort im Unternehmen entweder thermisch verwertet oder recycelt.

Unser nachhaltiges Denken und Handeln setzt sich im gesellschaftlich-sozialen Bereich fort. Krebbers sponsert lokale Sportvereine im Bereich Hockey, Schwimmen, Handball, Tennis und Tischtennis.

Das tun wir nicht als Weltkonzern, sondern als international agierender Mittelständler, der sich der Region und seinen Menschen zugehörig fühlt.